bei Al Akim - Türkisch Angora Katzen.

Schön dass sie uns gefunden haben!

 

Auf den folgenden Seiten möchten wir Ihnen unsere Türkisch Angoras Katzenzucht vorstellen. Ihnen Informationen zur Pflege und Haltung der Türkisch Angora, sowie Tipps zum Kauf einer Rassekatze und vieles mehr etwas näher bringen. 

Nun wünsche ich Ihnen viel Vergnügen beim Durchstöbern meiner Seite. 

 

Wir erwarten unseren nächsten Wurf

für Anfang März 2023 

----

 Nicht die passende Katze dabei ?

dann können Sie sich gerne für Ihre Wunschkatze

unverbindlich auf meine Warteliste setzen lassen !

-------- 

Wir suchen für folgende Katzen ein neues Zuhause:

 

Ab Mitte Juni 2023:

Willow Al Akim, Mädchen, geb. 17.02.2017

Ab Ende Juni 2023:

Yasiras Al Akim, Mädchen, geb. 06.11.2019

(zu sehen unten in dem Film von Vox)

 

 

Der Sender Vox (HundKatzeMaus) war im September 2021 bei uns zur Gast  

  

*** Hier kann das Video online bei VOX angesehen werden ***

 

                                               https://www.bitlylinks.com/Aul7bu78i

 



 

                                                      

Da wir Züchter sind, geben wir hin und wieder erwachsene Katzen ab. 

 

  Sollte Ihnen die ein oder andere Katze gut gefallen oder Sie auf der Suche nach einer älteren Katze sein, zögern Sie bitte nicht bei uns nachzufragen. 

 

Diese hp dient nicht der kommerziellen Vermarktung von Jungtieren, sondern lediglich der Information

 

  Da wäre noch etwas Wichtiges:

 

Kaufen Sie niemals eine Katze ohne Stammbaum.

Warum nicht ?

Weil Sie so die unkontrollierte Zucht von vereinslosen Züchtern

und damit die Ausbeutung der wehrlosen Katzen unterstützen.

 

Ein Stammbaum ist nicht nur ein Nachweis der Ahnen,

sondern auch ein Dokument, das die Einhaltung der Zuchtrichtlinien der

Katzenvereine/-verbände dokumentiert.

 

Katzen-Vermehrer "züchten" was sie wollen und so oft sie wollen - ohne 

jegliche Kontrolle, ohne irgendwelche Zucht- und Haltungsrichtlinien einhalten

zu müssen. Ihre Katzen benutzen sie als Gebärmaschine und/oder betreiben

Inzucht, um schnell Geld zu verdienen zu können.

 

Im Allgemeinen lassen solche Ausbeuter VOR Zuchteinsatz keine Tests

auf rassespezifische Krankheiten machen. Sie verramschen das Kitten

im Internet ohne Mikrochip, damit die Katzen später bei Nichtgefallen

oder Ungelegenheiten einfach auf die Straße gesetzt werden können.

 

Das ist ein No-Go.

 

Diese "Züchter" darf man - aus Respekt vor den Tieren - nicht

unterstützen, indem man von solchen Ausbeutern Katzen kauft.

Katzen sind der Willkür der Züchter ausgeliefert.

 

Katzen-Vermehrer hoffen auf das schnelle Geld, wenn sie im Internet

Katzen verkaufen.

 

Kaufen Sie keine Katze ohne Stammbaum über das Internet von 

Katzen-Vermehrern und kaufen Sie keine Katze ohne Mikrochip.

---

Meine Katzen besitzen alle einen Stammbaum, Mikrochip und

werden vor Zuchteinsatz auf rassespezifische Krankheiten

untersucht !